Agility als Unternehmensprinzip STANDout steht vor Rekordjahr 2018

STANDout
© STANDout

 

SALZBURG (15. Oktober 2018). – STANDout, das Tochterunternehmen von Reed Exhibitions Österreich, steht vor dem erfolgreichsten Geschäftsjahr seiner 45jährigen Geschichte. 2018 wird mit insgesamt 8.000 betreuten Kunden auf europaweit mehr als 500 Events ein Gesamtumsatz von zirka € 38 Millionen erzielt werden, was ein Umsatzplus von weiteren neun Prozent zum Vorjahr bedeutet. Damit wurde der Status von STANDout als Nr. 1 in Österreich und Mitglied im Club der europäischen Top 20 der technischen Full-Service-Unternehmen für Messen, Kongresse und Events, Digitialdruck und POS-Ausstattung eindrucksvoll untermauert. STANDout hat seinen Firmensitz in Salzburg und betreibt Niederlassungen in Wels, Wien und Düsseldorf.

 

Ein exemplarischer Blick allein auf die im zweiten Halbjahr 2018 realisierten spektakulären Projekte zeigt die gewaltigen Dimensionen, die es erfolgreich zu bewältigen gab.

 

Mega-Einsatz für Österreichs Mega-Kongress-Event des Jahres 2018

Im Zeitraum 20. bis 26. September 2018 fanden in der Messe Wien und dem angeschlossenen Congress Center, sich zeitlich überschneidend, drei Europa-Kongresse statt, die der Augenheilkunde gewidmet waren: ESCRS, EURETINA und der EuCornea Kongress. Insgesamt nahmen an den drei Kongressen, die alle vier Messehallen und das Congress Center der Messe Wien belegten, mehr als 19.000 Gäste aus aller Welt teil. Von STANDout wurde die Infrastruktur (Registraturbereiche, Poster Areas, Charging Stations sowie 16 Raumeinbauten in den Hallen) geliefert, 55.000 Quadratmeter Teppichboden verlegt, 14.000 Sessel bereitgestellt und 1.500 Quadratmeter Digitaldruck auf Flexstoff realisiert. Eine besondere Herausforderung stellte die Vorbereitung der 1.000 Hängepunkte und insgesamt 3,5 Kilometer Traversen für die Signage (Orientierungssystem) am gesamten Gelände dar“, verrät STANDout-Geschäftsführer Christian Steiner mit berechtigtem Stolz. „In puncto Kapazität, Qualität und Schnelligkeit in der Umsetzung sind wir Branchen-Vorreiter. Vieles wird bei STANDout quasi über Nacht produziert bzw. realisiert, das macht uns so rasch keiner nach“.

 

Paralleler Großeinsatz in Deutschland

Parallel zum Wiener Mega-Kongress war auch Deutschland Schauplatz der Leistungsstärke von STANDout. Auf der InnoTrans in Berlin, der internationalen Leitmesse für Verkehrstechnik, hat STANDout unter anderem elf individuell gefertigte Messestände errichtet. Und auf der AMB, der internationalen Ausstellung für Metallbearbeitung in Stuttgart, hatte STANDout den Messestand für EMCO (294 m2) realisiert.

 

Im Oktober 2018 unterstützte STANDout rund 320 Aussteller auf der Aluminium in Düsseldorf, der weltgrößten Aluminium-Messe, mit 1.400 Kubikmeter Material oder 20 Sattelzügen, die hintereinandergestellt eine Gesamtlänge von 360 Metern ergäben.

 

Höchstleistungen auf der Alles für Gast in Salzburg

Ein Großereignis besonderer Art stellt für STANDout die Alles für Gast im November in Salzburg dar. Auf dieser Messe ist das größte österreichische Messebauunternehmen neben zahlreichen Kunden mit rund 50 individuell angefertigten Messeständen vertreten und fungiert zusätzlich als Ausstatter der gesamten allgemeinen Messe-Infrastruktur des Veranstalters Reed Exhibitions. Technisch und architektonisch herausragend sind vier Messe-Stockstände (Erdgeschoss plus ein erster Stock) führender Aussteller: Brau Union Österreich mit 278 Quadratmeter Größe, Stiegl-Brauerei mit 270 qm, Resch & Frisch mit 209 qm und Red Bull 250 qm.

 

Zu den Highlights des zweiten Halbjahres gehören in Wien auch das siebente OPEC International Seminar, die UEG Week (United European Gastroenterology), die EUW – European Utility Week, die Jahrestagung der DGHO – Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie oder die 62. Session der IAEA General Conference.

 

Prominente Großkunden

Zu den Großkunden der STANDout zählt die Porsche Gruppe Austria, für die österreichweit ca. 17.000 qm an Messeständen, Sonderschauen und Präsentationen errichtet werden. Und für die Schlotterer Sonnenschutz Systeme baut STANDout europaweit zehn Stände im Jahr. Einen speziellen Auftrag stellte des Weiteren die Genussfachmesse PUR der Transgourmet Österreich in Salzburg dar, für die STANDout im Messezentrum Salzburg das Gesamtkonzept im Gesamtausmaß von 10.000 Quadratmetern lieferte, in dessen Rahmen 250 Aussteller und eine Reihe von Start-ups ihre Produkte und Leistungen präsentierten.

 

Die Referenzliste lässt sich mit prominenten Namen fortsetzen: Alpen MayKestag, Bose, Carrera, Doppelmayr, Julius Meinl, Kapsch, Kässbohrer, La Cimbali, Miele, Österreichische Post AG, Österreich Werbung, PREFA, Red Bull, Salzburg Milch, Schachermayer, Stiegl, Wirtschaftskammer Österreich, sowie viele österreichische Automobilimporteure wie z.B. BMW, Mercedes-Benz, VW / Audi / Porsche.

 

2019 geht’s mit Vollgas weiter

Im Jahr 2019 geht es für das Team von STANDout mit unvermittelt hohem Tempo weiter. Bereits jetzt laufen mit Hochdruck die Vorbereitungen. So wird gleich der Jahresstart megadynamisch, werden doch innerhalb von drei Wochen bei 6 Großevents in Europa knapp 18 Prozent des angepeilten Umsatz-Jahresvolumens abgewickelt. (+++)

 

Über STANDout:

Mehr als 8.000 Kunden und über 500 Events in Europa

Von der Zentrale in Salzburg und Niederlassungen in Wien, Wels und Düsseldorf aus betreut STANDout (www.standout.eu) als technischer Full Service-Dienstleiter jährlich mit insgesamt 175 Mitarbeitern europaweit mehr als 8.000 Kunden auf rund 500 Veranstaltungen. Geschäftsführer Christian Steiner erklärt: „Full Service für Messen, Kongresse und Events bedeutet, dass alles, von der Beratung über Konzeptherstellung, Design, Planung und Fertigung bis hin zum schlüsselfertigen Aufbau vor Ort, aus einer Hand kommt. Im Kongressbereich entwickelt STANDout zum Beispiel in 80 Prozent der Fälle auch das Design.“

 

Insgesamt werden pro Jahr 18.000 Tonnen Standbaumaterial bewegt, die einem Gesamtvolumen von 67.000 Kubikmetern oder 1.000 vollbeladenen LKW entsprechen, die in Summe eine halbe Million Kilometer zurücklegen. Mit dieser Betriebsleistung erwirtschaftet STANDout einen jährlichen Gesamtumsatz von fast 40 Millionen Euro. STANDout ist ein 100 Prozent-Tochterunternehmen von Reed Exhibitions Österreich. (+++)

 

Alle Infos sind unter www.standout.eu und www.messe.at abrufbar.

Download

Pressemitteilung (doc)

Pressefoto

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Vollständige Details darüber, was Cookies sind, warum wir sie verwenden und wie Sie sie verwalten können, finden Sie auf unserer Seite Datenschutz & Cookies. Bitte beachten: Durch Benutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Schließen